something weird cinema

Standard

WICHTIGER HINWEIS:
Die Webseite von something weird cinema ist umgezogen! Auf filmhauskino.de werden keine Infos mehr eingestellt … alle Filmprogramme und Termine nur noch auf … somethingweirdcinema.wordpress.com !

Seit Dezember 2007 widmet sich die Filmreihe something weird cinema der Kultur des Mitternachtskinos. Aus den dunkelsten Ecken europäischer Filmarchive ans Licht gezerrt, erstrahlen 35mm & 16mm-Filmkopien im neuen Glanz auf der Leinwand: Exploitation- und Trashfilme, Genrekino, Horrorschocker und Splattergranaten, Experimente und Avantgarde. Abseitiges, Schräges und Vergessenes aus den Randbereichen der Filmgeschichte…psychotronisch und bewußtseinserweiternd!

Wundersame Stunden des Glücks jenseits filmischer Norm und gutem Geschmack!

„Wenn das something weird Programm ins Haus flattert, fühlt man sich immer ein bisschen wie am Nikolausmorgen: Was mag da wohl drin sein: Schokolade oder Kohle? Wobei something weird ja sozusagen auch die Poesie der Kohle als Schokolade ist.“ Olaf Möller, Stadtrevue

something weird cinema bei facebook

Seit dem Oktober 2016 ist das Filnmhauskino, der bisherige Spielort von something weird cinema, wegen umfangreicher Sanierungs- und Renovierungsarbeiten auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Filmprogramme von something weird cinema finden zukünftig im Kino des Filmclub 813 statt!

Filmclub 813 e.V.
Kino 813 in der BRÜCKE I Hahnenstraße 6 I 50667 Köln
Tel. (0221) 3106-813
www.filmclub-813.de

BESONDERS WERTLOS

Standard

besond marketing19. FESTIVAL DES DEUTSCHEN PSYCHOTRONISCHEN FILMS

WICHTIGER HINWEIS:
Die Webseite von „Besonders Wertlos“ ist umgezogen! Auf filmhauskino.de werden keine Infos mehr eingestellt … alle Filmprogramme und Termine des kommenden Festivals nur noch auf … somethingweirdcinema.wordpress.com !

 

Das Festival findet vom Mi, 5. – So, 9. April 2017 im Kino des Filmclub 813 statt. Folgt uns bei Facebook !

BESONDERS WERTLOS findet jährlich seit 1999 statt.
Wir zeigen Abseitiges, Knalliges, Obskures, Schräges und Vergessenes aus den Randbereichen der deutschen Filmgeschichte, Werke, die von der Kritik verkannt oder vom Publikum übersehen wurden, avantgardistisches Kunstkino genauso wie Sex-, Splatter- und St. Pauli-Filme, undergroundige Punk- und Homemade-Werke, Genre- und Independentkino, wie auch deutsche Blockbuster aus einer Zeit, in der es dieses Wort noch nicht gab.
Großartige Schauspieler wie Klaus Kinski oder Raimund Harmstorf und verkannte Regisseure wie Rolf Olsen oder Ernst Theumer geben sich bei uns auf der Leinwand ein Stelldichein.

Austragungsort war bislang das Musische Zentrum der RUB (1999-2000) und das Kino Endstation in Bochum-Langendreer (2001-2012). Von 2013-2016 residierten wir im Filmhauskino Köln. Wegen der Schließung des Filmhauskinos wechseln wir 2017 an einen neuen Veranstaltungsort.
Organisiert wird BESONDERS WERTLOS vom „Institut für Psychotronik“ (Bochum) und „something weird cinema“ (Köln).
Nach vier fulminanten und erfolgreichen Kölner Festivals heißt es auch 2017 wieder: BESONDERS WERTLOS – psychotronisch und bewußtseinserweiternd!

Folgt „Besonders Wertlos“ bei Facebook!

Die kommende 19. Festival-Ausgabe findet vom Mi, 5. – So 9. April 2017 statt!

SPIELORT:
Filmclub 813 e.V.

Kino 813 in der BRÜCKE I Hahnenstraße 6 I 50667 Köln
Tel. (0221) 3106-813
www.filmclub-813.de