LEE SCRATCH PERRY’S VISION OF PARADISE

Standard

LeeScratchPerry-VisionofParadise-Poster01ab 24. März

Regie: Volker Schaner
D 2015, Dokumentarfilm, 94 Min.

Mit 14 wurde Regisseur Volker Schaner ein Bewunderer des 1936 geborenen jamaikanischen Musikproduzenten Lee Scratch Perry, der seinen Stempel im Reggae, Ska und Dub hinterließ und mit Größen wie Bob Marley und Max Romeo zusammenarbeitete. Schaners Dokumentarfilm über Perry ist das Ergebnis langjähriger Arbeit: Der Filmemacher begleitete den Jamaikaner 15 Jahre für seinen Film, Kamera und Mikrofon immer im Gepäck. Schaner zeigt in seinem als „Märchendokumentation“ beschriebenen „Lee Scratch Perry’s Vision Of Paradise“ neben Doku-Material auch Trickfilmsequenzen, um so Perrys Sicht auf die Welt zu visualisieren. Heraus kommt ein teils intimes Porträt über einen exzentrischen Künstler, dessen Wirken über die Musik hinausging: Lee Scratch Perry wurde zum Propheten der Rastafari-Bewegung – und außerdem zur Black-Power-Ikone.

.trailer