MASTER OF THE UNIVERSE

Standard

Master of the Universe-Plakat (300b)Im Rahmen des Grünen Kinos
Rainer Voss zu Gast

am 08. Juni

Regie: Marc Bauder
D, A 2013, 88 Min., Dokumentarfilm, FSK 0

Ein verlassenes Bankgebäude.
Ein hochrangiger Investmentbanker.
Ein beunruhigender Einblick in eine Parallelwelt.

Zum ersten Mal packt ein echter Insider des internationalen Finanzgewerbes aus, einer der ehemals führenden Investmentbanker Deutschlands. Rainer Voss, der in seiner aktiven Zeit locker mit Millionen hantierte, erzählt aus eigener Anschauung, wie es in der glitzernden Finanzwelt wirklich zugeht, von all ihren Abgründen, Skrupellosigkeiten und quasi-religiösen Gesetzmäßigkeiten. Hat sich seit der globalen Finanzkrise etwas geändert? Voss‘ Ausblick gibt Grund zur Beunruhigung…

„Vor 20 Jahren war die Haltedauer einer Aktie im Durchschnitt 4 Jahre und heute sind wir bei 22 Sekunden. Der Sinn eine Unternehmensbeteiligung für 22 Sekunden zu behalten. Also das kann mir keiner erklären.“
Rainer Voss, Ex-Investmentbanker

Voss erzählt vom Wahnsinn der Finanzjongleure, ihrem Milliarden-Spieltrieb, er tut das diskret und klug. (Süddeutsche Zeitung)
Ein faszinierender, geradezu gruseliger Einblick in die Banker- und Broker-Branche (FAZ)

.trailer

am Mittwoch, 24. Juni – 18.15 Uhr

im Rahmen des Grünen Kinos. Im Anschluss an den Film diskutiert Arndt Klocke mit Rainer Voss.