SIVAS

Standard

Sivas-Posterab Donnerstag, 03. Dezember

Regie: Kaan Müjdeci
Türkei, D, 2014, Spielfilm, 97 Min., FSK 12, OmU.
Buch: Kaan Müjdeci * Kamera: Armin Dieroff, Martin H. Solvang * Produktion: Coloured Giraffes * Darsteller: Doğan İzci, Ozan Çelik, Muttalip Müjdeci

Der elfjährige Aslan lebt in einer rauhen Männerwelt in einem anatolischen Dorf, in der der Stärkste die Rangordnung bestimmt. Als er in einem Graben den verwundeten Kampfhund Sivas findet, nimmt er sich des Tieres an und päppelt es auf. Sivas findet allmählich zu alter Kraft zurück. Das Dorf erwartet von dem Jungen, dass er mit Sivas an Kampfhundturnieren teilnimmt. Kampf umd Kampf gewinnt er. Der Aufstieg des Hundes ermöglicht es auch Arslan, in der Dorfgemeinschaft seine Stellung zu behaupten. Der Film zeichnet ein fast dokumentarisches Bild von einer Welt, in der Kinder früh erwachsen werden müssen und nur der Stärkste überlebt.

„Das einzige Problem, das wir heute haben, ist die Welt der Männer, weil sie die Ursache allen Übels sind.” (Kaan Müjdeci)

Kaan Müjdeci: SIVAS ist der Debütfilm des 34jährigen Regisseurs. Der türkisch-stämmige Regisseur lebt seit elf Jahren in Berlin. Er ist Autodidakt. Sivas erhielt auf bei 71. Filmfestspielen Venedig den Spezialpreis.

.www.sivasfilm.com